Liechtensteiner Landesmeisterschaft

von TV Wald

Nachdem das Geräteturnen Wald eine erfolgreiche Saison erlebt hat, stand noch der letzte Wettkampf des Jahres auf dem Programm.

Die Liechtensteiner Landesmeisterschaft am Wochenende des 19. & 20. September in Eschen. Unser Geräteturnen startete mit fünf Turnerinnen und drei Turnern an diesem Wettkampf.

Jasmin Gähler und Selina Giezendanner konnten an diesem Wettkampf überzeugen und nahmen beide, mit der Gesamtpunktzahl von 36.75, stolz eine Auszeichnung mit nach Hause. Auch Ladina Gähler holte sich mit dem 17. Schlussrang eine Auszeichnung. Noemi Schulz holte den 44. Rang von den 78 Turnerinnen in der Kategorie 3.

Im K4 bei den Jungs,  verpassten Remo Sturzenegger (Rang 6) und Silvio Sturzenegger (Rang 11) eine Auszeichnung. Remo  absolvierte zwar einen sauberen  und soliden Wettkampf (Ring: 9.25, Reck: 8.75, Barren: 9.20, Boden: 8.55, Sprung: 8.90) konnte aber nicht bei den ersten drei Plätzen mitmischen. Silvio zeigte zwar am Reck (8.70) und an den Ringen (8.65) solide Übungen, konnte aber mit seinen Leistungen an Boden, Sprung und Barren nicht zufrieden sein. Neben den beiden Brüdern startete auch Luca Blatter in dieser Kategorie. Durch seinen Salto am Sprung, welcher ihm die Note 9.65 einbrachte, legte Luca einen grossen Schritt in Richtung Podest vor. Mit seinen weiteren Noten (Ring: 9.10, Reck: 8.90, Barren: 8.90 und Boden: 9.25) durfte Luca am Rangverlesen auf dem 3. Schlussrang strahlen.

Im K5 starteten Sandra Schulz konnte jedoch mit einem Sturz an den Schaukelringen (Note: 8.40) nicht ihr Bestes abrufen. Es blieb beim 50. Schlussrang.

Die erfolgreiche Wettkampfsaison ist nun vorbei – bleibt Zeit um neue Elementen zu lernen und an Bekanntem zu feilen.

Zurück

Kommentare

Kommentar schreiben