Januarloch 2017

von TV Wald

Der Turnverein Wald versuchte auch im Jahr 2017 mit dem Anlass „Januarloch“ Fussball und Geräteturnen auf einen gemeinsamen Nenner zu bringen. Mit Erfolg!

 

Am Samstag, den 7. Januar 2017 eröffnete der TV Lutzenberg und die Mannschaft „Stinkä wiä alti Finkä“ am frühen Morgen das Hallenfussballturnier. Das Turnier wird bei vielen Turnvereinen und Fussballinteressierten dick im Jahreskalender eingetragen. 15 Mannschaften von diversen Turnvereinen aus dem Appenzellerland fanden den Weg nach Wald und kämpften um den Sieg. In den Spielpausen wurde fleissig gejasst und man konnte sich von der Festwirtschaft mit vielen Köstlichkeiten verwöhnen lassen. Zusätzlich bestand die Möglichkeit den „Ski Welt Cup 2017“ in Adelboden auf einer grossen Leinwand zu verfolgen. Nach dem gelungenen Fussballturnier lud der Turnverein Wald zum Spaghettiplausch ein. Die Gäste wurden vom Damenturnverein mit Spaghetti und verschiedenen Saucen bekocht.

 

 

Für die Mitglieder vom Turnverein Wald blieb keine Zeit um die köstlichen Spaghetti zu probieren, denn die Turnhalle musste von einem Fussballfeld in eine Geräteturnstätte umgebaut werden. Die Spitzenturner/innen aus der ganzen Schweiz liessen sich auch trotz schwierigen Schneeverhältnissen den beliebten „Drüü Tanne Cup“ nicht entgehen. 16 Turner und 16 Turnerinnen meldeten sich Paarweise am Wettkampf an. Vor dem Wettkampf wurde den Turnern/innen ein neuer Partner zugelost. Der Wettkampf erfolgte nach dem Cupsystem, das heisst es traten immer zwei Paare gegeneinander an. Das Paar mit der besseren Durchschnittsnote qualifizierte sich für die nächste Runde. Die Bedingung ist, dass die Turner/innen in jeder Runde ein anderes, unter den fünf Geräten, wählen. Die Athleten faszinierten das Publikum mit den schwierigsten Elementen an den Geräten. Die Zuschauer zeigten die Begeisterung mit lautem Applaus und lockerten so die Stimmung auf.

 

 

 

Nach einem langen Tag, mit vielen sportlichen Momenten und bleibenden Erinnerungen, wurden die Ränge verkündet. Der Turnverein Wald gratulierte der Turnerschaar für die erbrachten Leistungen und verabschiedete sich von den zahlreichen Gästen.  

 

 

 

Wir dürfen auf einen erfolgreichen Samstag ohne grosse Verletzungen zurückblicken.

 

Ein grosses Dankeschön an alle, welche zum Gelingen von diesem Anlass beigetragen haben.

 

Zurück

Kommentare

Kommentar schreiben