Zwei Podestplätze für die Jugi

von TV Wald

Am 9./10. November fand der Jugend Challenge, der letzte Wettkampf der Saison, in Teufen statt.

Am Samstagnachmittag waren die jüngeren Kinder (Jg. 2004 und jünger) an der Reihe. Unter den 48 Mannschaften am Samstag war auch die Jugi Wald mit einer Gruppe vertreten. Nun wollten die Jugendriegler endlich zeigen, was sie in den letzten Wochen wacker trainiert hatten. In den vier Disziplinen war Schnelligkeit, Ausdauer, Kraft aber auch Fingerspitzengefühl gefragt. Mit voller Elan kämpften unsere Kleinsten (Reto Hohl, Niklas u. Janis Eugster, Kim u. Enya Brunetta) um jeden Punkt und um jede Sekunde. Sie zeigten einen super Einsatz und beendeten den Wettkampf auf dem ausgezeichneten 9. Rang.

Am Sonntag hiess es dann für die Grösseren „Gring abe u seckle“. In den ähnlichen vier Disziplinen wie am Vortag kämpften die Wäldler um jeden Punkt. Das Trainieren hat sich gelohnt, in der Kategorie B sicherte sich Wald 6 (Andrina Hohl, Julia Eugster, Lora Papak, Larissa Blatter) den guten 25. Rang, während Wald 5 (Andrin Tobler, Matthias Hohl, Leandra Heeb, Nina Brunetta) sogar den Sprung auf’s Podest schaffte. Am Sonntagnachmittag war die Jugi Wald mit 3 Gruppen vertreten. In dieser Kategorie holten sich unsere Ältesten (Nino Blatter, Manuel Bänziger, Ivan Heeb, Sandra Schulz) den Sieg, die anderen belegten die ausgezeichneten Ränge 9 (Argjend Vilaj, Luca Blatter, Sarina Bechtiger, Martina Frommenwiler) und 31 (Nino Welz, Silas Bechtiger, Noemi u. Marlen Schulz). Somit ging ein erfolgreicher Jugitag zu Ende, wo jedoch nicht die Podestplätze an erster Stelle standen, sondern „ä guets Mitenand“.

Jugi Wald, Luzia Züst

 

Zurück

Kommentare

Kommentar schreiben