Gymgala in Antwerpen

von TV Wald

So was hat es in der über 100-jährigen Geschichte des Turnverein Wald noch nie gegeben.

Unsere Schaukelringturnerinnen und Schaukelringturner durften auf Einladung an der GymGala in Antwerpen in Belgien einen Showauftritt performen. Relativ kurzfristig mussten wir unser Programm auf einen Auftritt in einer voll besetzten Halle mit Zuschauern auf allen Seiten abändern. Nach der intensiven Vorbereitungszeit reisten wir voller Vorfreude und Stolz mit dem Car nach Belgien. Da das Schaukelringturnen nur in der Schweiz eine offizielle Sportart ist, mussten wir unser Gerüst gleich auch mit nach Belgien nehmen.

Nach der langen Reise wich die Nervosität aber bald der Begeisterung auf das bevorstehende Turnen. Gleich drei Mal durften wir an diesem Wochenende unser Programm in der voll besetzten Lotto-Arena vor jeweils 4’000 Zuschauern zeigen. In der fast drei Stunden dauernden Show zeigten die Kunstturn-Stars Belgiens sowie internationale Artistengruppen den Zuschauern den ganzen Zauber des Turnens. Wir hatten die Ehre sozusagen als das Finale der Aufführung aufzutreten. Bevor wir jeweils turnen durften, mussten wir unser Gerüst innert kürzester Zeit aufstellen und bereit machen.

Gänsehaut war angesagt, als wir bereitstanden und die Moderatorin den Namen des kleinen Wald ansagte und die ganze Arena tobte. Ohne Unfall und mit viel Stolz führten wir schliesslich unser Programm auf.

Voller Emotionen und Erinnerungen machten sich dann am Sonntagabend fast alle wieder auf die Heimreise in die Schweiz.

Einen besseren Jahresabschluss konnten wir uns nicht aussuchen. Was man aber auch sagen muss: Vor Heimpublikum turnt es sich immer noch am besten. Darum würde sich der TV Wald auf viele Zuschauer am diesjährigen Turnfest in Teufen am 19. – 21. Juni oder an der ATV-Nacht am 19. September in Gais freuen.

 

 

 

 

Zurück

Kommentare

Kommentar schreiben