Jugendcup Stein

von TV Wald

Die kleine Jugi trat am 6. Mai erfolgreich gegen die anderen Jugis am Jugendcup an. 

Am 6. Mai traf sich das kleine, aber topmotivierte Grüppchen dreier Jugi-Kinder auf dem Schulhausplatz in Wald. Das Wetter wollte an diesem nebligen Sonntagmorgen noch nicht so ganz, aber dennoch war man voller Erwartungen und Vorfreude auf den bevorstehenden Wettkampf in Stein. Beim Jugendcup des Appenzeller Turnverbandes handelt es sich um einen Einzelwettkampf, bei welchem sich die Kinder in den Disziplinen Boden, Unihockeyslalom, Weitwurf und Sprint messen können. Vor allem die Geräteübung am Boden stellte sich für die meisten Kinder als speziell herausfordernd heraus. Dennoch meisterten die Kinder der „Kleinen Jugi“ den Wettkampf bravourös. Auch in den Dis-ziplinen Sprint und Weitwurf konnte ein erster Vorgeschmack für den kommenden UBS-Kids Cup geholt werden.

Schlussendlich zahlte sich das Training in den Jugistunden aus. Ein Drittel der angereisten Kinder der Jugi Wald konnte mit einer Medaille nach Hause fahren. Diese Quote muss man uns zuerst einmal nachmachen! So gewann Annika Eugster in der Kategorie K eine Silbermedaille. Lena Hidber und Janis Eugster konnten in ihren Kategorien die hervorragenden Ränge 14 und 24 erturnen. Die Jugi Wald kann nun so auf einen gelungenen Anlass zurückblicken und freut sich schon auf den nächsten Wettkampf. 

Zurück

Kommentare

Kommentar schreiben