Turnfest 2018

von TV Wald

Zusammengefasst nicht mit einem Bericht, sondern diesmal mit einem Gedicht. 

Gestarted ist sie am frühen Morgen,
die Schar weissgekleideter Leute
nicht umtrieben von Sorgen
sondern vor Freude auf das Heute.

Nach Buttikon sollte es gehen
Das KTF Schwyz im Visier
Gespannt bis in die Zehen
Verliessen wir unser Revier.

Klar für uns war das Ziel
kämpfen wie unsre Fussballer
alles geben fürs erreichen Viel,
nur so würde es werden ein Knaller.

Rasant absolvierten wir die Disziplinen
bei der Pendelstaffete rannten wir
und rissen uns am Riemen
so verdienten wir schlussendlich unser Bier.

Beim Schleuderball gings ums Weite
Beim Ringturnen um die Synchronität
Doch ein kleiner Patzer unsrer Seite
brachte uns des Publikums Solidarität.

Schönes Wetter am Nachmittag,
Zu Abend ein feines Essen
Man könnte meinen das es nichts bessres gab,
Doch das Schönste war, mit Freunden sich zu messen.

Der Sonntag lud zum Verweilen ein,
Turnen, Patrouille Suisse oder Höckle
Der TV W verpasste kein Teil nein
So gab es auch nichts zMözle

Müde und erschöpft kehrten wir dann Heim
Dachten: Wie schön ist es Turner zu sein.



Zurück

Kommentare

Kommentar schreiben